Die Verreibung


Das Reiben entfaltet eine physikalische Kraft,

es ist eine meditatives Erlebnis,

es wirkt wie eine transformierende Handlung. 

Aladin konnte durch das Reiben seiner Wunderlampe eine große geheime Kraft befreien; durch Reiben werden Materialien, wie der Turmalin, magnetisiert; und durch Reiben im Mörser werden feste Substanzen so fein aufgeschlossen, dass sie zu homöopathische Mitteln verarbeitet werden können.

Hahnemann, der Begründer der Homöopathie hat uns genaue Anweisungen aufgeschrieben, wie homöopathische Mittel herzustellen seien. Flüssigkeiten und Pflanzensäfte können von der Urtinktur direkt im Verdünnungs- und Verschüttelungs-Prozess bearbeitet werden. Feste Stoffe allerdings, die zunächst nicht in Wasser gelöst werden können, bedürfen einer vorangehenden Verreibung.

Heute ist die Verreibung nicht nur als Herstellungsschritt für homöopathische Medikamente wichtig, sondern auch als eine homöopathische Erfahrung. Denn in dem intensiven Kontakt der  dreistündigen Verreibung, entfalten sich die heilenden Kräfte der Substanz und wirken auf den Verreibenden. So wird die Verreibung zu einer ersten Arzneimittel-Prüfung, einer Begegnung mit der Substanz.

Homöopathen und interessierte Laien können an diesem Prozess teilnehmen, in welchem wir selber das Instrument der Resonanz für die Arzneikraft werden, am eigenen Leibe und im eigenen Fühlen und Denken die Wirkungen beobachten können.

Dazu ist es notwendig, sich von Vorstellungen und Vorurteilen frei zu machen und ganz für die augenblickliche Wahrnehmung zu öffnen. Es ist eine Übung in Präsenz, in Wahrnehmung und eine wunderbare Begegnung mit dem tiefen Wissen der Naturkräfte. Um dazu in der Lage zu sein, braucht man eine Grundgesundheit. Menschen, die häufige Verreibungen machen, werden in ihrer Gesundheit gestärkt.

Interessierte können sich gerne bei mir melden.

Die Ergebnisse eine beispielhaften Verreibung der Wilden Karde sind hier beschrieben.

Susanna Boldi-LabusgaHeilpraktikerinAhornweg 185375 NeufahrnTel 08165 999 83 00praxis@boldi-labusga.de